Safari Archive

Quelltextanzeige in Safari 9 einsehen

Die Quelltextanzeige in Safari befindet sich auch weiterhin im Entwicklermenü. Dieses ist in der Grundeinstellung von Safari 9 jedoch nicht aktiviert. Du bringst es in die App-Menüleiste, wenn du in den Einstellungen von Safari in der Rubrik „Erweitert“ die Option „Menü „Entwickler“ in der Menüleiste anzeigen“ aktivierst. Dann kannst du im besagten Menü die Option

Den Vollbildmodus in OS X austricksen und satt dessen das Fenster maximieren

Nicht jeder Mac-Anwender ist mit den Vollbildmodus unter OS X 10.11 zufrieden. Diesen aktivierst du, wenn du unter El Capitan auf den grünen Punkt in der linken, oberen Fensterecke klickst. Daraufhin vergrößert OS X das Fenster auf Display-Größe und blendet das Dock sowie die Menüleiste aus, die sich normalerweise am oberen Bildschirmrand befindet. Der ganze

Viele Safari-Fenster mit zwei schnellen Klicks zusammenfügen

Mac-Anwender, die sehr viel im Internet Surfen und dabei mit Safari unterwegs sind, dürfte der Anblick von diversen Browser-Fenstern am Display bekannt sein. Dass dabei die Übersicht über die aufgerufenen Inhalte leidet, dürfte klar sein. Zumal sicherlich einige der Safari-Fenster noch weitere Webseiten in Form von Tabs beinhalten. Bevor man nun viel Zeit beim Suchen

Gezielte Markierungsarbeiten in der URL-Zeile von Safari

Safari 6 hat die Angewohnheit, dass Sie mit einem Klick in die URL-Zeile die komplette Internet-Adresse markieren. Manchmal kommt es jedoch vor, dass man manuell nur eine Kleinigkeit an der Web-Andresse ändern soll, um eine weitere Seite aufzurufen. Hier kann es hilfreich sein, den folgenden Trick respektive Tipp anzuwenden: Klicken Sie einfach doppelt auf den

Safari 5 bringt neue Optionen im Modus Privates Surfen

Mit der Version 5 von Safari hat Apple einen sichtbaren Hinweis in der URL-Zeile des Browsers untergebracht, der sofort erkennen lässt, dass sich Safari 5 im Modus „Privates Surfen“ befindet. Doch das Symbol lässt sich auch zum Steuern einsetzen. Ist der Privat-Modus aktiv und Sie klicken mit der Maus einmal auf das Symbol, dann erscheint

Ein Bild aus dem Web via Safari als Hintergrund übernehmen

Wenn Sie auf einer Web-Seite eines Freundes ein privates Foto entdecken, das Sie sofort als Desktop-Hintergrund auf Ihrem eigenen Rechner verwenden wollen, dann hilft der Browser Safari von Apple beim schnellen Einfügen. Klicken Sie das Bild einfach mit der rechten Maustaste an und wählen aus dem sich dann öffnenden Kontextmenü die Option „Bild als Schreibtisch-Hintergrund

Warnhinweis der Funktion Privates Surfen übergehen

Der Apple-Browser Safari bietet im Programmmenü die Funktion „Privates Surfen …“ an. Diese unterbindet unter anderem die Aufnahme der angesurften Seiten in den Verlauf, die dauerhafte Annahme von Cookies sowie von Suchbegriffen in der Google-Eingabespalte. Aktivieren Sie diese Option, blendet der Browser automatisch eine Warnung ein, dass diverse Informationen nicht gesichert werden. Wenn Sie das

In Safari mit einem kleinen Trick die Cookies besser verwalten

Apples Browser Safari hat gegenüber diversen anderen Web-Browsern wie den Firefox eine eingeschränkte Cookies-Verwaltung. Sie können diesen Nachteil jedoch mit einem Trick schnell ändern und die in Safari vorhandenen Cookies-Annahmeregeln „Immer“, „Niemals“ und „Nur von Websites, die ich besuche“ etwas erweitern. Dazu benötigen Sie keine weiteren Tools von Drittherstellern, die bordeigenen Mittel von Mac OS

Mit Safari Textfelder von einer Web-Seite vergrößern

Apple hat seit Safari 3 ein praktisches Feature in den Browser eingebaut. Wenn Sie sich mal wieder über ein zu klein geratenes Texteingabefeld ärgern sollten, dann sehen Sie mal in die rechte untere Ecke des Feldes. Dort finden Sie einen geriffelten Bereich vor. Packen Sie diese kleine Fläche mit dem Mauszeiger und ziehen Sie damit

Safari gekonnt zurücksetzen

Seit der Version 3 beherrscht der Apple-Browser Safari eine feinere Art und Weise, die gesammelten Informationen wie Cookies, Cache, Google-Suchbegriffe oder den Verlauf zurückzusetzen. Die Surf-Spuren lassen sich nun individuell löschen, wenn Sie im Programmmenü auf den Befehl „Safari zurücksetzen…“ klicken. Daraufhin bietet Safari die Optionen wie „Verlauf löschen“, „Cache leeren“ oder „Gesicherte Namen und

In der PC-Variante von Safari schneller an das Seitenende springen

Manche Websites beherbergen eine Menge Text, sodass man oft sehr weit nach unten scrollen muss, um eventuell noch eine wichtige Information zu erhalten. Sie kommen unter Microsoft Windows XP oder Windows Vista mit Safari schneller ans Seitenende, wenn Sie statt der Pfeil-Taste die Leer-Taste auf der Tastatur einsetzen. Mit mehreren größeren Sprüngen sind Sie damit

Mit der Tastatur zwischen den Tabs von Safari für Windows wechseln

Tabs sind eine feine Sache, um mehrere Webseiten in nur einem Browser-Fenster zu öffnen und so die Übersicht zu behalten. Wenn Sie mehrere Tabs in Safari für Windows geöffnet haben und ohne Maus schneller zu einem anderen Tab wechseln wollen, dann hilft Ihnen der folgende Trick: Betätigen Sie die Tastenkombination Strg-Tab um zum nächsten Tab