Finder Archive

Kleines Easteregg in den Benutzer-Systemeinstellungen von OS X

Seit der Einführung von Mac OS X hat Apple mit jeder weiteren Version immer mehr Eastereggs aus dem Betriebssystem beseitigt. Doch man kann noch kleinere Gags finden, wenn man die Suche nicht aufgegeben hat. So findest du in den Systemeinstellungen von OS X El Capitan in der Rubrik „Benutzer & Gruppen“ eine kleine Hommage an

Library-Ordner im Gehe-zu-Menü sichtbar machen

Apple hat sich Sorgen um seine OS-X-Nutzer gemacht und den Ordner „Library“ im Finder-Menü „Gehe zu“ versteckt. Aber nicht jeder Mac-Anwender will auf diesen Zugriff verzichten. So kannst du den Ordner mit einem kleinen Trick anzeigen lassen: Egal ob bei geöffnetem „Gehe zu“-Menü oder beim Öffnen des Menüs, halte die Wahl-Taste gedrückt und das Betriebssystem

Ohne Umwege die Pfad-Angabe einer Datei kopieren

Bisher musste man entweder über Spotlight gehen oder das Terminal bemühen, wenn man einen Dateipfad kopiert haben wollte. Mit OS X 10.11 El Capitan geht dies nun direkt über den Finder; der Weg über die Suche Spotlight oder das Terminal ist nicht mehr nötig. Um einen Dateipfad zu kopieren, klickst du einfach die gewünschte Datei

Neue Wege in El Capitan zum Umbenennen von Dateien

Langjährigen Mac-Anwendern dürfte es in Fleisch und Blut übergegangen sein: Zum Umbenennen einer Datei in OS X wird diese markiert und anschließend mit der Enter-Taste für die Namensänderung vorbereitet. Dies ist nun in OS X 10.11 El Capitan nicht mehr der einzige Weg. Hier kannst du nun auch über das Kontextmenü gehen, das du mit

Cursor-Vergrößerung unter OS X El Capitan deaktivieren

Das dürfte jeder Computer-Anwender kennen: Man sucht mehr oder weniger verzweifelt nach dem Cursor auf dem Bildschirm und findet den kleinen Zeiger einfach nicht. Unter OS X El Capitan haben die Apple-Entwickler jetzt im Mac-Bereich für Abhilfe gesorgt. Hier vergrößert sich der Cursor kurzfristig, wenn der Nutzer die Maus schnell hin und her bewegt beziehungsweise

Versteckte Funktion im HomeSync-Menü von OS X

Nicht jeder verwendet die Option HomeSync von OS X. Aber wer es einsetzt und OS X Maverick im Einsatz hat, der kann eine versteckte Funktion aufrufen: Dazu klickt man  in der Programmleiste des Finder mit gedrückter Wahl-Taste auf das Symbol mit den zwei Häusern. Nun erscheint der zuvor nicht sichtbare Befehl „Sync-Verlauf zurücksetzen“. Hierbei ist

Einzelne Systemeinstellungen in OS X Maverick verstecken

Im Grunde waren und sind die Systemeinstellungen von OS X übersichtlich gestaltet. Seit OS X Maverick gibt es dennoch die Funktion, wenig benötigte Systemeinstellungen zu verstecken. Dies kann sich auch empfehlen, wenn mehrere Leute an einem System arbeiten, um so einen raschen Zugriff zu vermeiden. Dazu öffnest du die Systemeinstellungen und aktivierst im Menü „Einstellungen“

Originalgröße eines Bildes in Quicklook anzeigen lassen

Quicklook, das du in der Grundeinstellung von OS X mit der Leer-Taste aufrufst, ist eine schnelle Option, Bilder, Webseiten und Dokumente anzusehen, ohne das dazugehörende Programm starten zu müssen. Das Übersichtsfenster von Quicklook lässt sich zudem größer aufziehen oder Bildschirmfüllend anpassen. Hast du es etwas größer aufgezogen und willst dennoch kurz nachsehen, ob das angezeigte

Die Spotlight-Suche unter OS X zweckentfremden

Normalerweise verwendet man die in OS X integrierte Suche namens Spotlicht, um nach Dokumenten oder Ordnern auf der Festplatte zu suchen. Daneben bietet die Suchfunktion im selben Fenster auch das Nachschlagen im systemeigenen Lexikon oder im Web an. Sie können Spotlight aber auch etwas zweckentfremden: Geben Sie der Suche eine Rechenaufgabe zu lösen. In der

Unter OS X Dateien in einem Ordner via Rechtsklick zusammenfassen

Unter OS X 10.9 Maverick und 10.8 Mountain Lion lassen sich mehrere Dateien, die in einem Verzeichnis liegen, schnell und einfach in einem Ordner zusammenfassen. Dazu markieren Sie die ausgesuchten Dokumente und klicken mit einem Rechtsklick auf die Auswahl. In dem sich daraufhin öffnenden Kontextmenü finden Sie nun an erster Stelle die Option „Neuer Ordner

Mit der Tab-Taste alle Eingabefelder eines Online-Formulars ansteuern

Unter Mac OS X lassen sich mit der Tab-Taste in einen Browser fast alle Felder eines Online-Formulars ansteuern. Eine Ausnahme bilden oft die Aufklappmenüs. Wollen Sie diese auch mit der eleganten Tastaturmethode öffnen, sollten Sie eine Änderung in den Systemeinstellungen des Betriebssystems vornehmen. Öffnen Sie unter Mac OS X 10.9 in den Systemeinstellungen die Option

Mit der Maus die Dock-Größe in Stufen verändern

Vielleicht kennen Sie schon den Trick, die Größe der Dock-Anzeige mit der Maus zu ändern. Diese stufenlose Änderung lässt sich aber auch in Rastern durchführen. Dazu halten Sie einfach die Wahl-Taste gedrückt, wenn Sie mit dem Maus-Cursor über den Trennstrich der Steuerzentrale von Mac OS X die Dock-Größe aufziehen.