Gesundheit Archive

Durch ausreichende Flüssigkeitsaufnahme fit bleiben

Wenn Sie sich immer wieder schlapp fühlen, kann dies auch an einer zu geringen Flüssigkeitsaufnahme liegen. Achten Sie sehr genau auf Ihr Durstgefühl oder ist dies nicht sehr gut ausgeprägt, halten Sie sich an einen Trinkplan. Insgesamt sollten Sie täglich mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Bei körperlicher Beanspruchung wie harter Arbeit oder Sport,

Eine Blutzuckermessung richtig durchführen

Viele Diabetiker messen Ihren Blutzucker regelmäßig. Dabei wird aber ab und an ein Aspekt vernachlässigt: die Hygiene. Der Bundesverband niedergelassener Diabetologen in Mühlhausen (BVND) sieht darin ein Problem. Denn wenn Sie sich nicht vor der Messung die Hände waschen, kann es zu falschen Messwerten kommen. So verfälschen Zuckerreste von Speisen oder Schweiß die Ergebnisse der

Den Kater am Tag danach vorbeugen und bekämpfen

Viele dürften die Kopfschmerzen, den Schwindel und die Müdigkeit kenne, die durch ungezügelten Alkoholkonsum am Vortag entstehen. In der Umgangsprache werden diese Beschwerden als Kater bezeichnet. Verursacht wird der Kater durch den Alkoholbedingten Wasserverlust sowie dem abgesenkten Blutzuckerspiegel. Ist bei Ihnen der Kater angekommen, haben Sie eventuell schon eine wichtige Regel verletzt: Trinken Sie nach

Die Entstehung von krebserregenden Stoffen beim Grillen vermeiden

Grillen macht Spaß und das dort zubereitete Essen schmeckt auch meistens. Damit es jedoch ein Spaß ohne Reue bleibt, sollten Sie ein paar Regeln beachten, denn beim Grillen können krebserregende Stoffe entstehen. So erzeugt das auf die glühende Kohle getropftes Fett beim Verbrennen unter anderem Benzpyren, das mit dem Rauch auf das Grillgut transportiert wird.

Blähungen vorbeugen

Hin und wieder leidet jeder einmal unter zu viel Gasentwicklung. Blähungen können nicht nur für peinliche Situationen sorgen, sie können auch schmerzvoll sein. Die Darminterne Gasentwicklung kommt meist zustande, wenn Sie gewisse Kohlenhydrate zu sich genommen haben, die die dafür zuständigen Darmbakterien zu Höchstleistungen anspornen. Das Resultat sind mehr oder minder starke Blähungen. Vorbeugend können

Ausreichend Schlaf schützt vor Erkältungen

So manchen Langschläfer wird es freuen, die wissenschaftliche Erkenntnis der Carnegie Mellon University (Pittsburgh). Deren Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ausreichender Schlaf vor Erkältungen schützt. Um den schützenden Effekt hervorzurufen, ist es nötig, dass Sie nicht weniger als sieben Stunden schlafen. Die Probanden, die mit weniger Schlaf auskommen mussten, hatten eine dreimal höhere Wahrscheinlichkeit, dass Sie

In der Grippezeit besser auf das Fasten verzichten

Forscher der Michigan State University haben bei Experimenten mit Mäusen herausgefunden, dass Abnehmwillige in der Grippezeit lieber nicht eine Diät anfangen respektive einhalten sollten. Die Untersuchungen zeigen, dass die Mäuse sich während einer Diät eher mit Viren angesteckt haben und zudem nicht so gut gegen eine erfolgte Erkrankung ankämpfen konnten. Auf Menschen übertragen bedeutet dieser

Das Einmaleins der Zahnbürstenverwendung

Die Zahnbürste sollte regelmäßig nach einer gewissen Zeit ausgewechselt werden, das dürften viele wissen. Aber wann ist der Zeitpunkt zum Wechseln gekommen? Sie erkennen den Zeitpunkt an dem Zustand der Borsten. Wenn die nicht mehr richtig in Reih und Glied stehen, dann ist die Zeit gekommen. Umweltfreundlich handeln Sie, wenn Sie eine Zahnbürste verwenden, deren

November-Blues mit dem richtigen Essen vermeiden

Einigen Menschen bekommt der Herbst und der Winter nicht so richtig und der November-Blues schlägt zu. Mit ausgesuchten Lebensmitteln lässt sich dieses Stimmungstief in gewissen Fällen abmildern: Essen Sie mineralstoffhaltige Lebensmittel wie Rote Beete, Rosenkohl oder Nüsse. 

Warmes Wasser statt parfümierter Seife

Generell sollten Sie bei der Körperwäsche nur Duschgels und Badezusätze verwenden, die nicht durch Parfum- und Konservierungsstoffe reizend wirken. Rückfettende Wirkstoffe sind dagegen willkommen. Und wer auf Partnersuche ist, sollte sich zudem überlegen, ob er nicht ganz auf künstliche Duftstoffe in den Duschmitteln verzichten sollte. Denn eine Partnerwahl hängt in entscheidendem Maße auch vom Duftprofil

Körperliche Beschwerden durch falschen Biss

Wenn Sie chronische Schmerzen haben, dessen Ursache noch nicht gefunden wurde, dann sollten Sie einmal Ihre Aufmerksamkeit auf die Zähne lenken. Es ist zwar nicht immer der Fall, aber ab und an kann eine Fehlstellung des Bisses zu diversen Krankheitsbildern wie Kopf- und Nackenschmerzen, Schwindel, Schnarchen oder auch zu Tinnitus führen oder sie ist dafür

Vorsicht beim Einsatz von Wattestäbchen im Ohr

Zum Säubern der Ohren verwenden viele Menschen Wattestäbchen. Aus medizinischer Sicht sollten Sie hier jedoch Vorsicht walten lassen, denn es besteht Verletzungsgefahr. Zum einen können Sie mit dem Wattestäbchen das Trommelfell beschädigen und zum anderen kann durch das hinein Schieben von Ohrenschmalz eine Entzündung entstehen. Ohrenschmalz hat jedoch einen Sinn. Das Ohrenschmalz soll unter anderem