Gesundheit Archive

Einen Wanderrucksack richtig bepacken

Bei mehrtägigen Wanderungen schleppt man in der Regel so einiges an Gepäck mit. Von daher sollten Sie beim Rucksackpacken einiges beachten: Je schwerer das Packstück ist, desto näher sollte es am Rücken und an den Schultern eingepackt werden. Größere Dinge wie selbstaufblasende Luftmatratze oder Schlafsack gehören dagegen ins Bodenfach. Mittelschwere bis mäßig schwere Sachen gehören

Völlegefühl und Blähungen alternativ behandeln

Wer hin und wieder unter Völlegefühl oder Blähung leidet, muss nicht gleich zu Tabletten greifen. Wenden sich zuerst an das Hausmittel Tee. Hier können Kamillentee oder Mischungen aus Fenchel und Anis helfen. Aber auch die Pflanzen Schleifenblume, Engelwurz und Kümmel können auf das Völlegefühl und die Blähungen günstig einwirken. Leiden Sie öfters unter den Symptomen,

Schürfwunde behandeln

Wenn Sie sich an der Oberhaut verletzt haben, hilft es, wenn Sie die Schürfwunde zuerst mit fließendem Wasser oder mit Desinfektionsmittel reinigen. Damit verhindern Sie, dass sich Dreck und Keime festsetzen. Ist die Schürfwunde kein, kann die Verletzung an der Luft trocknen. Bei größeren Schürfwunden ist ein feuchteres Milieu besser, dass Sie mit einem Pflaster

Cholesterin mit Basilikum senken

Kräuter können helfen, gesünder zu leben. So spricht man Basilikum unter anderem die Fähigkeit zu, möglicherweise den Gesamtcholesterinwert als auch den Anteil des schädlichen LDL-Cholesterins zu senken. Und da Basilikum vielseitig einsetzbar ist, spricht nichts dagegen, die Pflanze verstärkt beim Kochen einzusetzen. Sie lässt sich mit Pasta, Pizza, pikanten Suppen und Eintöpfen und in Tomaten-

Die wichtigsten Baderegeln beim Schwimmen

Baden respektive Schwimmen macht Spaß. Man sollte aber dennoch ein paar Regeln beachten, um nicht seine Gesundheit oder gar sein Leben zu riskieren. Für das eigene Wohlbefinden sollte man nur ins Wasser gehen, wenn man sich wohl fühlt und das Wasser sofort verlassen, wenn man friert. Außerdem sollte man niemals baden gehen, wenn man einen

Tipps, um Stress zu vermeiden

Übermäßiger Stress mindert nicht nur das Wohlbefinden, er kann auch zu Krankheiten wie Bluthochruck führen. Und gerade der heutige Arbeitsalltag kann sehr stressig sein. Abhilfe können Sie mit den folgenden sieben Tipps schaffen: Konzentrieren Sie sich möglichst auf wenige Aufgaben gleichzeitig. Übernehmen Sie also nicht zu viele Aufgaben zur gleichen Zeit. Die Anzahl hängt an

Wichtige Tipps zum Schuhkauf für Kinder

Die Füße von Kindern sind noch sehr weich, sodass beim Schuhkauf besonderer Vorsicht walten sollte, um künftige Schäden zu vermeiden. Aber auch im Alltag übersieht man leicht, dass die Füße der Kleinen gewachsen sind. Als Richtlinie gilt, dass pro 3 Zentimeter Körperwachstum die Füße des Kinds etwa 5 Millimeter größer werden. Da kann es im

Das passende Pflegeheim für einen Pflegefall in der Familie aussuchen

Vielen Familien fällt es nicht leicht, einen Angehörigen ins Pflegeheim zugeben. Aber in manchen Fällen lässt sich ein Pflegefall einfach nicht mehr in den eigenen vier Wänden betreuen. Dann steht die Frage im Raum, welches Pflegeheim das passende ist. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass mit dem Preis auch die Qualität ansteigt. Aber daneben sollte

Vorbräunen im Solarium ist sinnlos

So mancher angehende Tourist bräunt sich im Solarium vor, um im sonnigen Urlaub nicht zu schnell einen Sonnenbrand einzufangen. Diese Taktik ist aber im Grunde nicht zu empfehlen, denn sie ist sinnlos. Unter den Röhren des Sonnenstudios aktivieren die Strahlen kaum den körpereigenen UV-Schutzmechanismus, denn die künstlichen Strahlen bestehen hauptsächlich aus UV-A-Strahlen. Diese Strahlung dringt

Wespenstiche richtig behandeln

Beim Picknick helfen Kampfer und mit Nelken gespickte Zitronen, Wespen vom Essensplatz etwas fernzuhalten. Falls Sie dennoch dabei oder in einer anderen Situation von den gelb-schwarzen Insekten gestochen werden sollten, entfernen Sie zunächst so schnell wie möglich falls vorhanden den Stachel der Wespe. Reinigen Sie anschließend die Wunde. Und falls möglich, saugen Sie das injizierte

Wespen beim Picknick vom Essen fernhalten

Wespen können richtige Plagegeister sein, wenn man im Freien isst. Mit wildem Herumfuchteln lassen sich die gelbschwarzen Insekten nicht vertreiben, sodass Sie etwas strategischer vorgehen sollten. Decken Sie süße Getränke mit einem Deckel ab und legen rund um das Essensangebot Nahrungsmittel, die den Wespen nicht schmecken. Das sind beispielsweise Kampfer oder mit Nelken gespickte Zitronenscheiben.

Mit Brennnessel-Tee gegen Rheuma-Beschwerden

Wenn Sie rheumatische Beschwerden haben, können Sie Ihre Therapie mit der Einnahme von Tee unterstützen. Dazu eignet sich sehr gut Brennnessel-Tee. Brühen Sie den Tee mit kochendem Wasser auf und lassen ihn rund 10 Minuten ziehen. Mit dem Tee lassen sich auch die ableitenden Harnwege durchspülen. Sie sollten eine Kur aber niemals länger als drei