Öfters auf die Kochwäsche verzichten

Wenn Sie beim Einsatz Ihrer Waschmaschine auf die Umwelt Rücksicht nehmen wollen, dann verzichten Sie einfach öfters auf den Kochwaschgang. Denn die 90-Grad-Wäsche verbraucht siebenmal soviel Energie wie eine 30-Grad-Wäsche. Und die heutigen Waschmittel entfalten auch schon bei 30 Grad die optimale Wirkung. Lediglich die Bettwäsche und Handtücher sollten Sie bei 60 oder 90 Grad in die Maschine legen. Und auch stark verschmutze Wäscheteile bekommen bei 60 Grad eine ausreichende Behandlung, um den Dreck zu beseitigen.

Auf die Zugabe von Weichspüler können Sie auch verzichten, denn der schädigt die Umwelt und bringt keine großen Vorteile.

Tags:

Schreibe einen Kommentar