Versteckte Information über den Zustand des Akkus aufrufen

Wer Besitzer eines aktuellen MacBook- oder MacBook-Pro-Modells von Apple mit fest verbautem Akku ist, kann mit einem kleinen Trick den Zustand der Batterie erfahren. Dazu halten Sie die Wahl-Taste gedrückt und öffnen dann mit dem Cursor den Batteriestatus in der Menüzeile. Nun zeigt das Menü einen vorher versteckten Eintrag, der den Zustand des eingebauten Akkus angibt. Dies ist auch beim Kauf eines gebrauchten, mobilen Mac-Rechners interessant.

Wird „Normal“ angezeigt, ist alles in Ordnung.

Bei dem Eintrag „Bald austauschen“ arbeitet der Akku noch normal, stellt aber weniger Ladung als im Neuzustand zur Verfügung.

Wir der Eintrag „Jetzt austauschen“ angezeigt, arbeitet die Batterie noch normal, kann aber deutlich weniger Energie halten als im Neuzustand. Dieser Status hat keine weiteren negativen Auswirkungen bis zum Austausch der Batterie im Petto.

Wird der Eintrag „Batterie warten“ angezeigt, dann sollten Sie den Rechner dem Hersteller zufolge zur Überprüfung zu einem von Apple autorisierten Service Partner bringen. Die Batterie arbeitet zwar noch normal, aber Sie dürften schon bei der Arbeit mit dem MacBook respektive MacBook Pro bei der Verwendung oder der Ladekapazität eventuell eine Veränderung bemerken. Aber ansonsten sollten keine negativen Auswirkungen auftreten.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar