Mehr Leistung für Adobe Photoshop CS4 freigeben

Adobe Photoshop gilt nicht als ein Programm, das mit wenig Arbeitsspeicher auskommt. Und auch in diesen Zeiten, in denen der Arbeitsspeicher im Vergleich relativ günstig ist, kostet die Rechnerausstattung dennoch Geld. Wer seine Mac-Ausstattung nicht erweitern respektive erhöhen will, kann den Speicherhunger von Photoshop CS4 etwas verringern und so mehr Leistung für die anstehenden Arbeiten frei machen. Dazu können Sie beispielsweise die Anzahl der Objekte reduzieren, die Photoshop während der Arbeit protokolliert. Dazu öffnen Sie das Programmmenü „Photoshop“ und aktivieren darin den Menüeintrag „Voreinstellungen“. Nun können Sie in dem sich nun öffnenden Menü die Option „Leistung“ aktivieren. In der Grundeinstellung sind als Verlauf und Cache für die Protokollobjekte 20 Einträge vorgesehen. Sie können dies Ihren eigenen Vorstellungen nach ändern. In der Regel reicht hier der Wert 10 aus.

Schreibe einen Kommentar