Fehlende Postleitzahl im Adressbuch angezeigt bekommen

Wenn Sie einmal eine Postleitzahl im Adressbuch von Mac OS X nicht zur Hand haben, kann Ihnen das Apple-Programm aus eigener Kraft weiterhelfen. Vorausgesetzt Sie haben einen aktiven Internet-Zugang. Sie erhalten die gewünschte Ziffernfolge, wenn Sie mit der rechten Maustaste in einer Visitenkarte des Adressbuchs auf den Feldnamen vor der Adresse klicken. Damit öffnen Sie ein Kontextmenü, in dem Sie die Option „Umgebungskarte anzeigen“ aktivieren. Nun startet Ihr Standard-Browser und lädt via Google Maps den Kartenausschnitt der Umgebung. Gleichzeitig gibt Google Map aber in der Regel auch die komplette Adresse mit an. Und dort finden Sie dann die korrekte Postleitzahl der Adresse, die Sie nun nur noch in der Visitenkarte nachtragen müssen.

Schreibe einen Kommentar