Unter Mac OS X eine Pfad-Angabe als Text erzeugen

Hin und wieder will man die Pfad-Angabe eines Dokuments einfach in Textform haben. Dies funktioniert unter Mac OS X Leopard respektive Tiger jedoch nur mit einem Trick. Als Behelfsmittel stehen entweder das Terminal oder die Suchfunktion Spotlight zur Wahl.

Wenn Sie die in Mac OS X integrierte Suchfunktion Spotlight nehmen, dann packen Sie die entsprechende Datei mit der Maus und bewegen diese ein kleines Stück. Während Sie nun die Datei gepackt halten, betätigen Sie das Tastenkürzel Befehl-Leer, um die Suchmaske von Spotlight aufzurufen. Nach dem Loslassen des Kürzels ziehen Sie die weiter gehaltene Datei in die Suchmaske der Suchmaschine und lassen nun das Dokument los. Daraufhin erscheint der Pfad in der Suchmaske, der praktischerweise auch gleich komplett markiert ist. Nun kopieren Sie diese Information mit der Tastenkombination Befehl-C und fügen anschließend den Pfad in ein Textdokument Ihrer Wahl mit Befehl-V ein.

Im Prinzip funktioniert dies ähnlich mit dem Dienstprogramm Terminal. Starten Sie die Anwendung und ziehen einfach das Dokument in das Fenster. Daraufhin erscheint ebenfalls die Pfadangabe, die den Ort der entsprechenden Datei im Verzeichnis von Mac OS X angibt. Diese Angabe müssen Sie nun nur noch kopieren und in ein Textdokument kopieren. 

Schreibe einen Kommentar