Unter Mac OS X 10.4 clever Dateinamen zum Umbenennen markieren

Wenn Sie im Finder von Mac OS X Tiger einen Dateinamen ändern wollen, ohne dass Sie zuvor noch das Suffix markiert sowie wieder demarkiert haben, dann hilft folgender Trick: Markieren Sie unter Mac OS X 10.4 wie gewohnt den Dateinamen, positioniert dann den Mauszeiger mit der Taste Pfeil nach links an den Anfang des Namens. Anschließend setzen Sie die Tastenkombination Umschalt-Wahl-Pfeil nach rechts so oft ein, bis der komplette Namen, aber nicht das Suffix markiert ist. Denn wenn der Dateinamen ein Leerzeichen oder Sonderzeichen in seinem Titel trägt, müssen Sie die Tastenkombination so oft einsetzen, bis die Markierung bis vor dem Punkt des Suffixes markiert ist.

Unter Mac OS X 10.5 Leopard nimmt Ihnen das Betriebssystem diese Markierungsarbeit automatisch ab.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar