In Bioshock freundliche Drohnen mit einem Trick reparieren

Spieler des K2-Games Bioshock kennen die Drohnen, die in der Regel feindliche gesinnt sind. Die kleinen fliegenden Hubschrauber sind mit Waffen bestückt und bekämpfen einen meistens. Hast du jedoch eine Drohne kurzfristig außer Gefecht gesetzt, beispielsweise mit einem Schuss Plasmid Electo-Bold, kannst du diese hacken, indem du dicht rangehst und die dafür in den Einstellungen zugewiesene Taste drückst. Nach dem erfolgreichen Abschluss des kleinen Hack-Spielchens setzt sich nun die Drohne für dich ein. Der einzige Nachteil dabei ist, dass sich der Blechhubschrauber sehr leicht beschädigen und zerstören lässt. Mit einem kleinen Trick hilfst du deinem kleinen Kampfhubschrauber aber zu einem längeren Leben: Fängt das fliegende Teil an Schwarz zu rauchen, ist dies eine deutliches Zeichen für eine fortgeschrittene Beschädigung. Deaktiviere die Drohne daraufhin und aktiviere Sie sofort wieder, sobald das Teil am Boden liegt. Und wie durch ein Wunder ist die Drohne repariert und so gut wie Neu – bis zu den nächsten Treffern. Aber du kennst ja nun den Trick für eine schnelle Reparatur.

Schreibe einen Kommentar