Mit einem Trick die iPhoto-Bibliothek in Adobe Bridge aufrufen

Mit Einführung der iLife-Version 08 ist auch die Verzeichnisstruktur der in iPhoto 7 verwalteten Fotos verändert worden. Ab da besteht die Foto-Library nur aus einem Paket. Die Folge ist, dass Adobe Bridge CS3 und CS4 die dort gesicherten Fotos nicht mehr anzeigen kann. Mit einem kleinen Trick umgehen sie diese Problematik aber gekonnt: Zuerst öffnen Sie im Benutzerordner „Bilder“ mit einem Rechtsklick und dem im Kontextmenü befindlichen Befehl „Paketinhalt zeigen“ die „iPhoto Library“. Anschließend erstellen Sie von dem dort aufgefundenen Ordner „Modified“ oder von „Originals“ respektive beiden ein Alias und platzieren dieses an die von Ihnen gewünschte Stelle außerhalb der iPhoto Library. Dazu drücken Sie beispielsweise die Tastenkombination Befehl-Wahl während Sie die Datei mit der Maus an eine andere Stelle ziehen. Daraufhin schließen Sie das Paketfenster wieder und öffnen Adobe Bridge. Das Programm erkennt jetzt die Library über das oder die neu erstellten Verweise und zeigt die dort gespeicherten Fotos in seinem Programmfenster an.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar