Alte Brötchen wieder aufbacken

Wenn Sie alte Brötchen herum liegen haben, die weich und pappig sind, dann lassen sich die Teigprodukte wieder zum Essen auffrischen. Heizen Sie dazu den Backofen auf 100 Grad Celsius vor. In dieser Zeit können Sie die alten Brötchen auf ein Backblech oder -rost legen. Nun streichen Sie die alten Brötchen mit normaler Kuhmilch ein und schieben die Semmeln dann in den Backofen. Je nach persönlichem Bräunungswunsch richtet sich dann die Backdauer.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon
Tags:

Schreibe einen Kommentar