Gegen die Ordnung in Mac OS X agieren

Im Finder lassen sich abgelegte Objekte auf dem Schreibtisch und in Finder-Fenstern nach einem unsichtbaren Raster ausrichten. Dazu aktivieren Sie unter Mac OS X v10.5 im Menü „Darstellung“ den Befehl „Darstellungsoptionen einblenden“. In dem nun neu aufgehenden Fenster stellen Sie die Option „Ausrichten nach:“ auf „Am Raster ausrichten“. Wollen Sie trotz dieser Einstellung einmal mehrere Objekte unausgerichtet auf dem Schreibtisch ablegen respektive verschieben, dann gibt es hierzu einen kleinen Trick: Halten Sie die Befehl-Taste gedrückt und positionieren die Objekte neu auf dem Desktop. Der Finder hebt nun für die Dokumente die strenge Ausrichtvorschrift auf. 

Schreibe einen Kommentar