Schnell ein Meeting in iCal von Mac OS X hinzufügen

Im Arbeitsalltag kommt es immer wieder vor, dass Sie während dem Telefongespräch mit einem Gesprächspartner ein Meeting ausmachen. Arbeiten Sie mit den Programmen, die sich im Paket von Mac OS X befinden, dann dürfte auch iCal und das Adressbuch offen sein. Mit einem Trick können Sie sich nun die anstehende manuelle Eingabe der Kontaktinformationen in den Kalender sparen. Dazu packen Sie mit dem Mauszeiger den entsprechenden Kontakt im Adressbuch und ziehen ihn auf den vorgesehenen Termin in das iCal-Fenster. In Mac OS X 10.5 stellt iCal 2 das neue Ereignis gleich in dem Seitenfenster dar. In Mac OS X 10.5 Leopard müssen Sie in iCal 3 den neuen Kalendereintrag markieren und mit der Tastenkombination Befehl-I das schwebende Informationsfenster aufrufen, um beispielsweise die Erinnerungsfunktion zu bearbeiten.

Aber es existieren auch weitere, etwas versteckte Optionen in iCal 3. So lassen sich innerhalb der Rubrik Teilnehmer über das kleine weiße Dreieck, das rechts neben dem Namen des Kontakts liegt, zusätzliche Optionen aufrufen. Gegenüber der Kalenderversion respektive dem Kontextmenü von Tiger bietet iCal 3 so mit „Optional“ und „Im Adressbuch öffnen“ zwei zusätzliche Optionen. Besonders letztere kann sehr hilfreich sein. Außerdem ist eine Option hinzugekommen, über die sich Dateien mit dem Meeting-Eintrag verknüpfen lassen.

Schreibe einen Kommentar