Weitere Navigationshilfe in Mac OS X Leopard

Der Mac-Hersteller hat in Mac OS X 10.5 Leopard eine weitere Orientierungs- und Navigationshilfe eingebaut. Um diese aufzurufen, öffnen Sie im Finder das Menü „Darstellung“ und aktivieren die Option „Pfadleiste einblenden“. Anschließend zeigt Apples Leopard über der unteren Fensterleiste den Pfad an, in dessen Verzeichnis Sie sich befinden.

Über die neue Darstellung lassen sich auch Dokumente leicht in ein höheres Verzeichnis verschieben. Wenn Sie beispielsweise ein Dokument auf einen im Pfad dargestellten Ordner ziehen, verschiebt Leopard ihn dort hin. Bei gedrückter Wahl-Taste erstellt der Finder wie gewohnt auch eine Kopie vom Original. Aber die Pfadanzeige in Mac OS X 10.5 kann noch mehr: Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf einen Ordner klicken, öffnet sich ein Kontextmenü. Darin bieten sich die Optionen „Öffnen“, „Übergeordneten Ordner öffnen“ und „Informationen“ an. 

Schreibe einen Kommentar