Farbflecken auf der Haut entfernen

Bei Malerarbeiten sind sie kaum zu vermeiden, die Farbkleckse auf der Haut. Wollen Sie die ungewollten Markierungen nach der Arbeit entfernen, greifen Sie zu Oliven- oder Babyöl. Damit reiben Sie die Farbspritzer auf der Haut ein und waschen das Gemisch anschließend mit warmem Wasser ab. Hartnäckige Farbflecken lassen sich mit reinem Benzin bearbeiten, welches Sie aus der Apotheke beziehen können.

Wenn Sie sich vor den Malerarbeiten zusätzlich die freien Hautstellen mit Hautöl einreiben, lassen sich die Farbkleckse zudem später leichter entfernen.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar