Bildbearbeitungsschritte in Aperture wieder aufheben

Haben Sie im Programm Aperture beispielsweise in die Belichtung eines Fotos via Schieberegler eingegriffen, lassen sich die damit erzeugten Veränderungen wieder zurücknehmen. Dazu klicken Sie einfach mit dem Mauszeiger doppelt auf den Knopf des Schiebereglers, über den Sie zuvor die Änderungen herbeigeführt haben. Das Apple-Programm Aperture hebt daraufhin sofort den oder die zuvor durchgeführten Eingriffe auf und stellt den Regler auf Anfangsposition, also auf neutral. Und dieses Zurückstellen müssen Sie noch nicht einmal direkt nach dem Eingriff durchführen. Das Neutralisieren der Modifizierung ist auch noch bei allen weiteren Bildbearbeitungssitzungen möglich.

Schreibe einen Kommentar