Mehrere FileMaker-Datenbanken in einem Rutsch öffnen

FileMaker Pro 10 bietet gegenüber der Vorversion eine kleine und praktische Neuerung. Im Fenster Direktstart, das sich auf Wunsch automatisch mit dem Datenbankprogramm öffnet, lassen sich jetzt zuvor verwendete Dokumente via Menü „Öffnen“ und der Option „Letzte Dateien“ direkt starten. Wollen Sie dabei mehrere Datenbanken in einem Rutsch starten, erlaubt Ihnen FileMaker Pro 10 das mit einem kleinen Trick: Halten Sie die Befehl-Taste gedrückt und markieren die gewünschten Datenbanknamen in der angebotenen Auswahl. FileMaker Pro öffnet dann nach dem Bestätigen der Auswahl alle markierten Dateien in einem Rutsch.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar