Warmes Wasser statt parfümierter Seife

Generell sollten Sie bei der Körperwäsche nur Duschgels und Badezusätze verwenden, die nicht durch Parfum- und Konservierungsstoffe reizend wirken. Rückfettende Wirkstoffe sind dagegen willkommen. Und wer auf Partnersuche ist, sollte sich zudem überlegen, ob er nicht ganz auf künstliche Duftstoffe in den Duschmitteln verzichten sollte. Denn eine Partnerwahl hängt in entscheidendem Maße auch vom Duftprofil des Partners ab. Und wer will hier schon die falschen Duftmarken setzen. Ärzte empfehlen zudem, den Genitalbereich regelmäßig nur mit warmem Wasser zu reinigen und auf Intimpflegemittel oder Scheidespülungen ganz zu verzichten.

Tags:

Schreibe einen Kommentar