Das Bootmenü von Windows XP aktualisieren

Auf einem Computer lassen sich unter Windows XP auch mehrere Systeme installieren. Benötigen Sie die weiteren Systeme nicht mehr und entfernen diese, verbleibt der Eintrag jedoch im Bootmenü. Das führt dann dazu, dass Sie bei jedem Rechnerstart zuerst zu einem Auswahlmenü gelangen, indem Sie das gewünschte System auswählen sollen, obwohl eigentlich nur noch eines vorhanden ist.

Dieses Problem von XP lässt sich im Systemkonfigurationsprogramm beheben. Das versteckte Programm rufen Sie auf, wenn Sie die Tasten Windows-R betätigen und dann

msconfig

eingeben, falls dies noch nicht automatisch geschehen sein sollte. Nun aktivieren Sie in dem danach aufgehenden Fenster den Reiter „BOOT.INI“ und aktivieren die Option „Alle Startpfade überprüfen“. Diese Eingabe müssen Sie noch bestätigen und sind dann nach einem Neustart das lästige Problem los.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar