Vorsicht beim Einsatz von Wattestäbchen im Ohr

Zum Säubern der Ohren verwenden viele Menschen Wattestäbchen. Aus medizinischer Sicht sollten Sie hier jedoch Vorsicht walten lassen, denn es besteht Verletzungsgefahr. Zum einen können Sie mit dem Wattestäbchen das Trommelfell beschädigen und zum anderen kann durch das hinein Schieben von Ohrenschmalz eine Entzündung entstehen. Ohrenschmalz hat jedoch einen Sinn. Das Ohrenschmalz soll unter anderem Staub über die Härchen nach außen transportieren. Eine schonende Reinigungsalternative ist ein normales weiches Tuch. Reinigen Sie damit den Schmalz vorn am äußeren Ohr. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar