EPS-Dateien mit einem Photoshop-Ersatz öffnen

Der Workflow mit EPS-Dateien kann ein wenig hinderlich sein, wenn Sie beispielsweise das Programm Adobe Photoshop nicht installiert haben. Eine Alternative bietet Mac OS X v10.4 und v10.5. Unter den beiden Betriebssystemen verarbeitet die Vorschau EPS-Dateien, wenn Sie die Dokumente mit der Maus direkt auf das Dock- respektive Programm-Icon ziehen. Das Apple-Programm konvertiert daraufhin die EPS- in eine PDF-Datei, damit Sie zumindest einen Blick darauf werfen können. Bei größeren Dokumenten sollten Sie jedoch etwas Zeit mitbringen, denn dann dauert der Vorgang etwas länger.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar