Auswurfschalter für das Laufwerk in die Menüleiste holen

Für PC-Anwender etwas ungewohnt ist die Laufwerkssteuerung via Tastatur am Mac. Die Verwendung der Taste geht jedoch schnell in Fleisch und Blut über und viele Macianer wollen gar nichts anderes. Mit einem kleinen Trick lässt sich noch zusätzlich ein Auswurfschalter in das Finder-Menü holen. Dies ist unter anderem dann interessant, wenn man eine PC-Tastatur ohne die Auswurf-Taste unter seinen Fingern hat. Sie rufen den Button in die Menüleiste, wenn Sie in das Verzeichnis „System/Library/CoreServices/Menu Extras“ navigieren. Hier klicken Sie einfach doppelt auf die Datei „Eject.menu“. Ab dann haben Sie das Auswurfsymbol in der Menüleiste und können es bei gedrückter Befehl-Taste an die gewünschte Position in der Leiste schieben. Oder bei Bedarf auch wieder ganz entfernen, in dem Sie das Symbol bei aktivierter Befehl-Taste aus dem Finder-Menü Richtung Desktop ziehen. Im Einsatz öffnet sich auf Klick ein Kontextmenü mit dem Befehl „SuperDrive öffnen“ oder „Name der Disk auswerfen“. Bei mehreren eingebauten Laufwerken, lassen sich diese ebenfalls bequem über den Button dirigieren. 

Schreibe einen Kommentar