Die Autobatterie im Winter schonen

Besonders in der kalten Jahreszeit ist die Autobatterie starken Beanspruchungen ausgesetzt. Um eine pannenfreie Fahrt zu ermöglichen und im Falle der Fälle noch genug Energie für die Warnblinkanlage zu haben, sollten Sie einige Regeln beachten. Bei tiefen Temperaturen erleichtern Sie den Startvorgangs des Motors mit Schaltgetriebe, wenn Sie die Kupplung beim Anlassen drücken. Außerdem sollten alle Stromverbraucher wie Radio, Heckscheibenheizung und Lüfter ausgeschaltet sein. Und auch während der Fahrt ist es empfehlenswert, wenn Sie Stromfresser nur kurz aktivieren. So sollte die Heckscheibenheizung ausgeschaltet werden, sobald die Sicht wieder frei ist.

Vergessen Sie bei so viel Sparabsicht jedoch nicht Ihre Sicherheit. Schalten Sie lieber die Scheinwerfer und den Lüfter bei Bedarf rechtzeitig an. Sehen und gesehen werden hat vor allen Sparmaßnahmen Vorrang.

Tags:

Schreibe einen Kommentar