Auf unterschiedlichen Wegen das versteckte WLAN-Diagnoseprogramm von OS X aufrufen

Diagnose für drahtlose UmgebungenNicht jeder Anwender von OS X kennt sie, die gut versteckte Diagnose für drahtlose Umgebungen von Apple. Und tatsächlich, der App-Name „Diagnose für drahtlose Umgebungen“ ist etwas ungewöhnlich, aber dies hält es nicht davon ab, allgemeine Probleme mit der drahtlosen Verbindung zu erkennen und diese auf intermittierende Verbindungsfehler hin zu überwachen. Doch ein Blick in den Ordner Dienstprogramme lässt fragende Blicke zurück. Apple hat das Diagnose-Tool nicht wie erwartet dort eingeordnet. Apple hat die App wohl zum Schutz vor unbedarfter Nutzung etwas versteckter untergebracht.

Um das Tool aufzurufen, suchst du entweder in den Tiefen des Systems und somit im Verzeichnis /System/Library/CoreServices/Applications. Oder du navigierst etwas bequemer mit dem Cursor zur Menüleiste von OS X, betätigst die Wahl-Taste und klickst auf das WLAN-Symbol. Daraufhin öffnet sich ein umfangreicheres Aufklappmenü, in dem du mit der Aktivierung der Option „Diagnose für drahtlose Umgebungen öffnen …“ das besagte Tool auf den Bildschirm holst.

Wer mit der Diagnose für drahtlose Umgebungen öfters arbeiten will, kann sich das Programmsymbol ins Dock aufnehmen oder im Ordner Dienstprogramme ein Alias anlegen.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar