Die Menüleiste unter OS X El Capitan aus- und einblenden

Systemeinstellung AllgemeinAltbekannt ist, dass man unter Apple OS X als Anwender entscheiden kann, ob man das Dock die ganze Zeit anzeigen oder vor sich verstecken lässt. Ist es ausgeblendet genügt es, den Cursor über die betreffende Stelle zu bewegen und OS X fährt das Dock automatisch aus.

Unter OS X 10.11 El Capitan hat Apple nun die Möglichkeit eingeführt, auch die Menüleiste am oberen Display-Rand auszublenden. Dazu öffnest du die Systemeinstellungen vom Betriebssystem und navigierst zu „Allgemein“. Hier aktivierst du die Option „Menüleiste automatisch ein- und ausblenden“. Der Mac blendet daraufhin sofort die Menüleiste aus und zeigt sie erst wieder, wenn du den Cursor am oberen Display-Rand positionierst. Die Menüleiste frei an einem der Display-Rändern zu positionieren geht jedoch nicht, das bleibt noch dem Dock allein vorbehalten. Dennoch kann dir dieser Tipp noch etwas mehr Raum auf dem Monitor geben, was wohl besonders Anwender kleinerer Macbook-Modelle interessieren könnte.

Schreibe einen Kommentar