Harte Butter leichter in einen Teig unterkneten

GeburtstagskuchenWer kennt es nicht, spontan ist Besuch eingetroffen oder es ist etwas Zeit und man will diese nutzen, um einen Kuchen zu backen. Das Problem ist dann nur, dass die Butter oft zu hart ist, um sie leicht und gut verteilt in den Teig unterzukneten.

Hier kann der Griff zur Mikrowelle helfen. Ist aber keine zur Hand gibt es noch einen Trick, um die Butter dennoch gut einzuarbeiten: Dazu greifst du einfach zu einer groben Käsereibe und reibst die harte, kühle Butter ins Mehl. Nun verteilst du die Butterstückchen mit der Gabel und gibst erst anschließend die Flüssigkeit wie Milch oder Wasser zu.

Tags:

Schreibe einen Kommentar