Eine Weißdornhecke verjüngen und Lücken schließen

Bei einer Weißdornhecke, die auch zum Abgrenzen eines Grundstücks verwendet wird, kann es im Laufe der Jahre zu Lücken in Bodennähe kommen. Wenn Sie diesen unschönen Umstand beheben, aber auch Geld sparen wollen, hilft Ihnen der folgende Tipp: Biegen Sie die Zweige des Weißdornbusches nach unten und befestigen den Zweig dann beispielsweise mit einem Metallhacken am Boden, sodass er eine Verbindung zur Erde hat. Dadurch bilden die Strauchtriebe mit der Zeit an der Stelle Wurzeln aus. So wird die Hecke auch wieder im unteren Teil blickdicht.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon
Tags:

Schreibe einen Kommentar