Tipps für eine schnelle Hilfe gegen Schluckauf

Wasserglas mit EiswürfelNur in den seltensten Fällen ist Schluckauf unter anderem eines der Symptome einer schwerwiegenderen Krankheit. Sehr, sehr oft ist es lediglich eine lästige und unangenehme Erscheinung für den Betroffenen, die nach einer gewissen Zeit vorübergeht.

Für eine rasche Hilfe, die diese unangenehme Zeit verkürzen kann, solltest du vor allem Ruhe bewahren. Also auch ruhig sitzen oder ruhig stehen. Denn Unruhe kann das „Hicksen“ verschlimmern. Dann ist es dir freigestellt, welchen Lösungsversuch du anwenden willst, denn dazu kursieren zahlreiche Tipps. Hier sind die mit der größten Wahrscheinlichkeit, für eine rasche Hilfe, da sie bei einer Entspannung helfen:

• Trinke in kleinen, schnellen Schlucken eiskaltes Wasser.

• Gurgle mit Wasser.

• Schlucke reinen Zitronensaft oder Essig (eventuell auf einem Zuckerwürfel).

• Halte den Atem an und huste anschließend.

• Atme ein, halte dann mit Daumen und Zeigefinger die Nasenlöcher zu und versuche dagegen auszuatmen.

• Versuche, so lange wie möglich deinen Atem anzuhalten.

• Denke an etwas Lustiges.

• Ziehe die Knie zu deiner Brust und beuge dich nach vorne, um den Brustraum zusammenzupressen.

• Lenke dich auf eine andere Art und Weise ab.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar