Orientierungslinien beim Beschneiden in Apple Aperture ausblenden

Apple Aperture hilft dem Anwender beim Beschneiden eines Fotos mit dem Einblenden von Gitterlinien, die die Drittelregel respektive den Goldenen Schnitt visualisieren. Wer diese Hilfestellung im Moment nicht benötigt, zieht bei gehaltener Befehl-Taste mit der Maus den Beschnitt auf. So zeigt Aperture die Gitterlinien nicht an. Erst wenn Sie die Befehl-Taste loslassen, blendet das Programm die Linien wieder ein.
Sie finden die Funktion „Beschneiden“ in der Rubrik „Anpassungen“. Dort öffnen Sie das Aufklappmenü „Anpassungen“ und wählen die Option „Beschneiden“ aus. Dieser Tipp lässt sich nur dann einsetzen, wenn in der Schwebepalette „Beschneiden“ die Option „Hilfslinien einblenden“ aktiv ist.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar