Die Symbolleiste der Finder-Fenster unter Mac OS X anpassen

Die Symbolleiste in Finder-Fenstern lässt sich den eigenen Bedürfnissen anpassen. Nicht nur dass Sie Programm- oder Dokument-Icons in die Leiste ziehen können (einfach die entsprechende Datei mit der Maus in die Leiste ziehen und einen kleinen Augenblick vor dem Loslassen warten), die Icons lassen sich auch über eine etwas versteckte Funktion in der Größe verändern beziehungsweise durch Text ersetzen. Dazu betätigen Sie einfach die Befehl-Taste und klicken mit der Maus auf die ovale Schaltfläche im oberen, rechten Fensterbereich des Finder-Fensters. Nach dem ersten Klick verkleinern sich die Icons und die Schrift, die als Standard unter Mac OS X eingestellt sind, nach dem zweiten erscheinen nur die Icons, die nun wieder etwas größer dargestellt werden. Klicken Sie erneut mit der Kombination auf den ovalen Button, dann verkleinern sich die Symbole und nach einem erneuten Mausklick erscheint nur noch die Textbezeichnung in der oberen Fensterleiste. Auch diese lässt sich noch mit einem weiteren Klick etwas verkleinern, damit Sie mehr Platz für andere Dinge auf dem Display haben. Drücken Sie dann erneut die Befehl-Taste und klicken noch einmal auf die Schaltfläche, stellen Sie den ursprünglichen Zustand wieder her. 

Ganz lässt sich die Symbolleiste einklappen und wieder aufrufen, wenn Sie nur mit dem Mauszeiger auf den ovalen Button klicken oder die Tastenkombination Befehl-Wahl-T aktivieren.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar