Im Oktober ist ein Winterreifen-Check angesagt

Oktober ist in der Regel die richtige Zeit, sich um die Winterreifen für das Auto zu kümmern. Damit das Auto fit für die kalte Jahreszeit ist, sollten die vorhandenen Winterreifen aus gesetzlicher Sicht noch mindestens eine Profiltiefe von 1,6 Millimeter aufweisen. Da jedoch bei Matsch und Schnee die Profiltiefe für eine gute Haftung wichtig ist, empfiehlt es sich, die Reifen bereits bei einer Profiltiefe von unter 4 Millimeter auszutauschen. Außerdem ist das Alter der Reifen wichtig. Ab einer Lebensdauer von 8 Jahren lässt der Gripp der Reifen nach, egal wie gut das Profil der Reifen noch ist. Hat der Satz Winterreifen das Alter von 10 Jahren erreicht, sollte man die Reifen zur eigenen Sicherheit austauschen.

Da die Außentemperatur eine direkte Auswirkung auf den Reifendruck hat, sollten Sie den Luftdruck der Winterreifen bei kalten Reifen um 0,2 bar über den für das Fahrzeug angegebenen Wert erhöhen.

Tags:

Schreibe einen Kommentar