RSS-Funktion sinnvoll nutzen

Die RSS-Funktion macht eine schnelle und gezielte Information möglich. Jedoch rauben umfangreiche RSS-Listen auch Zeit. Um den ursprünglichen Zeitgewinn von RSS nicht zu vergeuden, sollte man daher die Nutzung optimieren.

Dafür sollte man in seinem RSS-Reader die Update-Intervalle auf „Stündlich“ oder noch besser auf „Täglich“ einstellen. Falls möglich, sollte auch die farbliche Unterscheidung zwischen gelesen und noch nicht gelesen aktiviert werden. Außerdem lässt sich manchmal innerhalb des RSS-Fensters neben der Sortierdarstellung nach dem Datum zusätzlich die Länge der dargestellten Informationen verändern. Mit etwas mehr Text verhindert man das Ansurfen von unwichtigen Webseiten. Aus Übersichtlichkeitsgründen haben Informationen, die älter als eine Woche sind, im RSS-Bereich nichts mehr zu suchen.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar