Cholesterin mit Basilikum senken

Kräuter können helfen, gesünder zu leben. So spricht man Basilikum unter anderem die Fähigkeit zu, möglicherweise den Gesamtcholesterinwert als auch den Anteil des schädlichen LDL-Cholesterins zu senken. Und da Basilikum vielseitig einsetzbar ist, spricht nichts dagegen, die Pflanze verstärkt beim Kochen einzusetzen. Sie lässt sich mit Pasta, Pizza, pikanten Suppen und Eintöpfen und in Tomaten- sowie Pestosaucen verwenden. Außerdem kann Basilikum Geflügel, Fisch und Kartoffelpüree würzen.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar