Durch Google Chrome belegten Speicherplatz zurückgewinnen

Vielleicht haben Sie es bei sich noch nicht bemerkt. Aber der Browser Google Chrome kann sehr viel Speicherplatz belegen. Sehen Sie einfach in Ihren Finder-Fenster nach, dort ist unter Ansicht des Icons die Größe angegeben. Sofern Sie die Spaltenansicht aktiviert haben.

Bei mir belegte Chrome über 213 MByte. Aber der Browser kann noch weit mehr Platz belegen. Und das eigentlich unnötig, denn Chrome behält in der App alte Browser-Versionen. Diese entfernen Sie mit folgendem Tipp: Navigieren Sie im Programme-Ordner zum Icon von Google Chrome. Mit einem Rechtsklick rufen Sie das Kontextmenü auf und wählen darin den Befehl „Paketinhalt zeigen“ aus. Über „Contents/Versions“ kommen Sie zum Zielordner. Hier speichert Google Chrome die alten Browser-Versionen. Löschen Sie die alten Programmversionen und gewinnen so wieder mehr Festplattenspeicher zurück.

Falls Sie nicht wissen, welche der mit Zahlen benannten Ordnern der richtige ist, starten Sie den Browser und rufen via Chrome-Menü den Menübefehl „Über Google Chrome“ auf. Hier zeigt der Browser die aktuelle Versionsnummer an. Schließen Sie das Programm und löschen Sie nun den überflüssigen Ballast.

Schreibe einen Kommentar