Geld beim Bügeln sparen

Ein Bügeleisen ist nicht gerade ein sparsam mit Energie umgehendes Haushaltsgerät. Wer seinen Geldbeutel schonen will, sollte deshalb beim Gebrauch des Bügeleisens auch an den Zustand der Wäsche denken, die gebügelt werden soll. Die Wäsche soll nicht zu trocken, aber auch nicht zu feucht sein, denn beides verlängert die Bügelzeit und erhöht so die Kosten durch den höheren Stromverbrauch.

Wenn im Wäschestapel auch ein paar Kinder-T-Shirts zu finden sind, dann bügeln Sie diese am Ende. Schalten Sie das Bügeleisen zuvor aus und plätten die kleinen Kleidungstücke mit der Restwärme des Eisens.

Haben Sie eine Bügelmaschine im Einsatz, dann nutzen Sie die gesamte Breite der Walze aus. Legen Sie bei Bedarf mehrere kleinere Wäschestücke neben einander und aktivieren erst dann die Bügelmaschine.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon
Tags:

Schreibe einen Kommentar