Weitsprung im Verzeichnis der Titelleiste eines Fensters

Vielen dürfte der Trick mit dem Verzeichnis in der Titelleiste eines Fensters bekannt sein. Dieses lässt sich mit einem Mausklick auf das Dateisymbol in der Titelleiste eines Finder- oder Programmfensters aufrufen, wenn zeitgleich die Befehl-Taste zum Einsatz kommt. Über dieses Verzeichnismenü lassen sich dann je nach Speicherort des bearbeiteten Dokuments die weiteren Verzeichnisebenen aufrufen. Dies passiert entweder mit einem Mausklick in das Verzeichnisfenster oder mit der Tastaturnavigation via Pfeil-Taste nach unten respektive nach oben. Mit letzterem bewegen Sie sich Schrittweise durch das Verzeichnis. Wollen Sie jedoch mit der Tastatur schnell an den Anfang beziehungsweise an das Ende springen (oberste oder unterste Hierarchieebene), dann halten Sie gleichzeitig neben der Pfeil-Taste noch die Wahl- oder die Befehl-Taste gedrückt. Mit der Eingabe-Taste rufen Sie dann das Finder-Fenster der neuen Hierarchieebene auf.

Schreibe einen Kommentar