Zeit gewinnen durch Zeitmanagement

Haben Sie an einem Arbeitstag noch Zeit übrig? Oder könnten Sie auch noch weiterarbeiten, wenn der Tag aus 28 Stunden bestehen würde? Dann helfen Ihnen vielleicht die folgenden Zeitspartipps, um rund eine Stunde pro Tag Zeit zu gewinnen:

1. Setzen Sie in Ihrer To-Do-Liste Prioritäten. Der erste Blick sollte der Wichtigkeit der Aufgabe gelten und nicht wie dringlich sie erscheint.

2. Im Tagesplan sollten Sie alle Aufgaben ausfindig machen, die Sie delegieren können.

3. Zeitfressende Störungen wie Telefonanrufe, die auch von einem Anrufbeantworter kanalisiert werden könnten, sollten sie künftig vermeiden. Vor allem wenn diese immer wieder zu ungeplanten Unterbrechungen führen.

4. Setzen Sie sich nicht selbst unter Druck. Entlasten Sie sich durch die in Fragestellung der einzelnen Aufgaben. Also warum sollte die Aufgabe überhaupt erledigt werden? Warum sollten gerade Sie diese erledigen? Warum gerade jetzt? Und warum in dieser Form?

Wenn Sie sich jeden Tag an diese Regeln halten, dann dürften Sie sich täglich rund eine Stunde Zeit herausarbeiten. Ob Sie diese für Ihre Freizeit oder zum weiteren Arbeiten verwenden, bleibt Ihnen überlassen.

Schreibe einen Kommentar