Beim Wäschewaschen Energie sparen

Wenn Sie keine Krankenhaus-, Küchen- oder Babywäsche im Wäschekorb liegen haben, können Sie locker auf das in noch vielen Haushalten eingesetzte Waschprogramm mit 95 Grad verzichten. Waschen Sie stattdessen mit 60 Grad, das spart Energie ein. Außerdem sollten Sie gezielt die von der Maschine angebotenen Waschprogramme nutzen. Sortieren Sie dazu Ihre Wäsche nicht nur nach Waschtemperatur, sondern auch nach dem Verschmutzungsgrad der Stücke. Dadurch lässt sich ebenfalls Energie und Wasser einsparen.

Tags:

Schreibe einen Kommentar