Kurztipps zum Energiesparen

Mit den folgenden Tipps können sie Energie sparen: Achten Sie beim Kauf von Elektrogeräten auf die Energieklasse und entscheiden Sie sich für die sparsamsten Modelle.

Schalten Sie in der Wohnung und im Büro alle Geräte vollständig aus, wenn Sie diese nicht benötigen. Damit vermeiden Sie den Stand-by-Modus, der sehr viel Energie übers Jahr verschwendet. Hierfür eignen sich sehr gut ausschaltbare Steckerleisten.

Verwenden Sie die Sparprogramme, die die Waschmaschine und der Geschirrspüler anbieten.

Außerdem sollten Sie Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren einsetzen, satt der Glühlampen.

Ein weiteres Mittel zum Energiesparen ist das Ausnützen der Nachwärme von den Herdplatten, wenn Sie kochen. Hier sollten die eingesetzten Kochtöpfe zudem den gleichen Durchmesser wie die Kochplatte haben, um die verwendete Energie ohne Verluste aufzunehmen.

Sehen Sie in regelmäßigen Abständen nach, ob das Gefrierfach des Kühlschranks Eis angesetzt hat und tauen Sie rasch dieses ab. Außerdem sollte der Kühlschrank nicht zu kalt eingestellt sein. Kontrollieren Sie regelmäßig die Temperatur und passen Sie diese den gelagerten Waren an – wenn nötig.

Senken Sie im Winter die Raumtemperatur der Wohnung um einen Grad. Dadurch können Sie sechs Prozent Energie sparen. Prüfen Sie zudem die Wärmedämmung der Türen und Fenster. Lüften Sie die Wohnung regelmäßig und bewusst mittels Stoßlüftung.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon
Tags:

Schreibe einen Kommentar