Die Zähne richtig putzen

Übereifer ist auch beim Zähneputzen nicht der beste Ratgeber. Denn durch zu festes Aufdrücken der Zahnbürste kann das Zahnfleisch verletzt werden. Dabei wird noch nicht einmal ein besseres Putzergebnis erzielt. Empfehlenswert ist eine Putztechnik, bei der Sie maximal 150 Gramm Kraft aufwenden. Diesen Wert können Sie beispielsweise mit einer Küchenwaage ermitteln, um ein Gefühl für den richtigen Druck zu erhalten. Die Bewegung beim Putzen sollte horizontal sowie vertikal vom Zahnfleisch zur Zahnkrone erfolgen.

Schreibe einen Kommentar