Energie durch einen Schnellkochtopf einsparen

Strom wird zurzeit immer teurer. Es lässt sich jedoch beim Kochen durch die bewusste Wahl des Kochtopfs etwas Strom und somit künftige Kosten einsparen. Wenn Sie zu einem Schnellkochtopf greifen, lassen sich so bis zu 50 Prozent der sonst benötigten Energie einsparen. Gleichzeitig schonen Sie das gekochtes Essen respektive die darin enthaltenen Vitamine, denn die Kochzeit verkürzt sich auf ein Drittel. Außerdem sollten Sie immer darauf achten, dass Sie beim Herd nur die benötigte Temperatur einstellen. Nutzen Sie zudem die Restwärme der ausgeschalteten Herdplatte. Und heizen Sie den Backofen nicht unnötig lange vor.

Beim Erhitzen von Wasser sollten Sie auf die herkömmliche Herdplatte verzichten und lieber zum Tauchsieder oder einem externen Schnellkocher zurückgreifen. Achten Sie dabei auch darauf, dass Sie nur die Wassermenge erhitzen, die Sie auch benötigen.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar